Informationen aus der Rektoratskommission

14. Mai 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen
Orientieren möchten wir Sie über die folgenden Punkte:

Wettbewerb

Im Jahresbericht geben Fotos Eindrücke in das vielfältige Leben unserer Schule. Häufig abgebildet, weil prägend für die Schülerinnen und Schüler, sind Aktivitäten aus den Besonderen Unterrichtswochen. Bedingt durch die Pandemie können wir dieses Jahr vor den Sommerferien keine Besondere Unterrichtswoche durchführen. Geprägt wird dieses Schuljahr durch die Corona-Krise und somit auch durch Begegnungen in Videochats, nicht nur im Fernunterricht. Dabei verrät uns zuweilen der Blick ins Private den einen oder anderen "Hintergrund" unserer Gesprächspartnerinnen und -partner. 
Als Eindrücke aus diesem Schuljahr sind darum auch (inszenierte) "Mein-Hintergrund-Fotos" vorgesehen. Gesucht werden die besten Hintergrund-Selfies. Alle Einsendungen erhalten eine Anerkennung. Mehr Informationen gibt es auf unserer Website.

Präsenzunterricht im Untergymnasium ab 25. Mai

Übernächsten Montag wird der Präsenzunterricht im Untergymnasium wieder aufgenommen. Der Unterricht findet in Halbklassen statt, abwechslungsweise am Vormittag bzw. am Nachmittag, in der zweiten Woche umgekehrt.

Präsenzunterricht ab 8. Juni

Der Präsenzunterricht im Gymnasium wir voraussichtlich am 8. Juni wieder aufgenommen. Gestern wurden die "Grundprinzipien für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an Bildungseinrichtungen der Sekundarstufe II, der Tertiärstufe und der Weiterbildung"  durch das BAG und das SBFI veröffentlicht. Die Grundaussage, dass immer zwei Meter Abstand eingehalten werden müssen, lässt aus aktueller Sicht nur Halbklassenunterricht zu. Auf dieser Grundlage behandelte die Schulleitung an der heutigen Sitzung verschiedene Aspekte, die Kantonale Rektorenkonferenz (KRK) erarbeitet nächste Woche ein Schutzkonzept für die kantonalen Mittelschulen.
Für den Unterricht in Regelklassen sind Lösungen angedacht, das Untergymnasium könnte als Vorlage dienen. Herausfordernd werden spezielle Unterrichtsgefässe, die nicht in Regelklassen bzw. "normalen" Unterrichtszimmern stattfinden (z. B. Praktika, Sport, Orchester, Chor). Die Schulleitung sammelt Wege, wie hier der Unterricht unter Berücksichtigung des Mindestabstands durchgeführt werden kann, und lädt die Fachgruppenvorsitzenden dieser Fächer ein, Ideen dazu gebündelt zu melden. Wir hoffen, dass so bald nach der Medienkonferenz des Bundesrats vom 27. Mai möglichst viele Regelungen bekanntgegeben werden können.

Personen aus Risikogruppen

Im Hinblick auf die Aufnahme des Präsenzunterrichts am 8. Juni werden die Abteilungsvorstände und die personalvertantwortlichen Schulleitungsmitglieder in den nächsten Tagen auf diejenigen Schülerinnen und Schüler bzw. Kolleginnen und Kollegen zugehen. die sich bei ihnen gemeldet haben, weil sie bzw. ihre Angehörigen zu Risikogruppen gehören. Wer sich noch nicht gemeldet hat, ist eingeladen, dies bis nächsten Dienstag, 19. Mai, noch zu tun.

Vereinbarung für die Maturaarbeit (3. Klassen)

Das Vereinbarungsportal auf Nesa (eSchool > Arbeiten > Formular) ist bis Mittwoch, 27. Mai, offen. Die Abgabe der Vereinbarung erfolgt über das Hochladen der entsprechenden PDF-Datei durch die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassenordner "Vereinbarungen Maturaarbeit" auf Sharepoint > Klasse > Gruppenarbeiten (analog zur Anmeldung). Das Formular muss nicht unterzeichnet werden.
Die Datei muss folgendermassen benannt sein: 2020_nachname_vorname_MA-Vereinbarung.pdf

Umfragen in Maturaarbeiten: obligatorischer Statistikkurs

Als Unterstützung für Maturaarbeiten, in denen numerische Daten erhoben werden, wird für die 3. Klassen im letzten Quartal dieses Schuljahres und – coronabedingt – fortgeführt im 1. Quartal ein Statistikeinführungskurs angeboten. Für Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen ihrer Maturaarbeit eine Umfrage durchführen, ist dieser Kurs obligatorisch, damit die Durchführung einer Umfrage bewilligt wird. Sie finden genauere Angaben zu diesem Kurs auf unserer Website.

Lernnavi: Schülerinnen und Schüler für Testphase gesucht

Lernnavi ist ein Lernfördersystem für die Schülerinnen und Schüler auf der Gymnasialstufe, das selbständiges Lernen und Üben in den Fachbereichen Deutsch und Mathematik ermöglicht. Lernnavi wird derzeit vom Amt für Mittelschulen des Kantons St.Gallen in Zusammenarbeit mit Taskbase entwickelt und wird ab Frühjahr 2021 allen Schülerinnen und Schülern an St.Galler Kantonsschulen zur Verfügung stehen (vgl. AMSblatt).
Für den nächsten Entwicklungsschritt werden Schülerinnen und Schüler gesucht, die bereit sind, die Plattform in der momentanen Entwicklungsstufe auf Herz und Nieren zu testen. Die Details sind auf der Lernnavi-Website beschrieben. Die Schülerinnen und Schüler der 1.-3. Klassen erhalten eine E-Mail mit weiteren Informationen.

Studienwoche "International Wildlife Research Week"

Für motivierte und interessierte Schülerinnen und Schüler findet vom 18. bis 25. Juli im Nationalpark im Val Müstair eine spannende biologische Feldarbeitswoche von "Schweizer Jugend forscht" statt. Betreut und unterstützt durch vier Biologinnen und Biologen bearbeiten die Teilnehmenden eine Fragestellung zur Flora oder Fauna der Alpen. Eine mögliche Maturaarbeit? Weiterführende Angaben zur Woche finden Sie hier.

Bild: sjf.ch

Kraft- und Ausdauerraum geschlossen

Zwar finden ab 25. Mai die Maturaprüfungen statt, und im Untergymnasium wird am selben Montag der Präsenzunterricht wieder aufgenommen. Der Kraft- und Ausdauerraum sowie die Bibliothek bleiben aber bis mindestens 7. Juni geschlossen.