Chinesisch

Chinesisch. Die neue Weltsprache. Seien Sie in Zukunft eine Nasenlänge voraus.

学习中文 助你捷足先登

Chinas rasantes Wirtschaftswachstum und sein zunehmendes internationales Gewicht werden in Zukunft in der Schweiz noch vermehrt spürbar sein. Insbesondere bietet sie gerade jungen Menschen neue Möglichkeiten beruflicher Entwicklung. Ein vorurteilsloser Zugang zur chinesischen Kultur und ein fundiertes Erlernen der chinesischen Sprache ist dabei die grossartige Chance zu einem tieferen Verständnis der chinesischen Welt und ihrer Menschen.

Freifächer

Seit 2003 wird Chinesisch an der KSBG unterichtet, seit 2006 ununterbrochen durchgeführt. Im aktuellen Schuljahr 2015/16 wird je ein Chinesischkurs auf der 2. (1. Lernjahr), 3. (2. Lernjahr) und 4. Gymnasialstufe (3. Lernjahr) angeboten. Für das erste Lernjahr sind drei Wochenstunden dotiert, für das zweite und dritte Lernjahr je zwei Wochenstunden. Aktuell wird die Chinesischklasse im ersten und zweiten Lernjahr von Herrn Urs Fraefel, im dritten von Frau Weiya Fraefel-Huang unterrichtet. Unsere gemeinsame Lernplatform finden Sie unter http://www.chinesischkurs.ch.

Im Zentrum des dreijährigen Freifachkurses steht einerseits die angemessene mündliche Beherrschung eines praktischen Umgangschinesisch (Stufe A1-B1), andererseits die Verwendung der phonetischen Umschrift in lateinischer Schrift (Hanyu Pinyin), die aktive Beherrschung (Schreiben) von 300 – 400 grundlegender Schriftzeichen sowie deren passiver Beherrschung (Lesen). Damit verbunden ist die Fähigkeit, die chinesische Schrift auf Computern oder Smartphones zu benutzen. Jedes Jahr ist die Teilnahme an einer HSK-Prüfung (International anerkannter Nachweis chinesischer Sprachkenntnisse für Niveau A1 – C2) gegeben. Die Vorbereitung zu diesen Tests ist im Kurs integriert. Neben dem Spracherwerb werden regelmässig  kulturelle Themen  wie Fragen  zu Landeskunde, Geschichte, Philosophie,  Politik oder Wirtschaft in den Unterricht eingebracht.

Lehrpersonen

E-Mail-Adressen der Lehrpersonen: vorname.name@ksbg.ch

Fraefel Urs
Fraefel-Huang Weiya

Besonderes

Seit 2009 unterhält die KSBG eine Partnerschaft mit der an der Pekinger Universität angeschlossenen Mittelschule Renmin Daxue Fushu Zhongxue. Jedes zweite Jahr besucht uns im Januar/Februar eine Delegation chinesischer Schülerinnen und Schülern der Partnerschule für zwei Wochen. Zusammen wird die Schulbank gedrückt, Projekte werden angepackt und gemeinsam Ausflüge unternommen. Eine Delegation aus Schülerinnen und Schülern des Freifaches Chinesisch besucht darauf jeweils im März/April für zwei Wochen die Schule in Peking. Der fünfte Austausch wird im Schuljahr 2016/17 stattfinden.