Instrumentalunterricht und Sologesang

Die Fachgruppe Instrumentalmusik bietet eine vielfältige Palette von Instrumenten inkl. Sologesang an. Das Instrumentalangebot kann als Freifach, als Pflichtfach im Schwerpunktfach Musik oder im Rahmen des Begabtenförderprogramms SPF Musik plus belegt werden.

Schwerpunktfach

Freifächer

Instrumentalunterricht inkl. Sologesang wird als Freifach für Anfänger und Fortgeschrittene ab Eintritt in die Kantonsschule angeboten. Der Unterricht ist vielfältig und legt Wert auf die aktive Mitgestaltung der Schülerinnen und Schüler. Er bietet einen idealen Ausgleich zu den anderen Schulfächern. In lustvoller und konzentrierter Atmosphäre wird dir die Freude am Instrument oder an der Stimme vermittelt, deine Spieltechnik weiterentwickelt und dein musikalischer Ausdruck gefördert. Engagierte und erfahrene Lehrpersonen holen dich dort ab, wo du stehst und gehen auf deine unterschiedlichen Anlagen und individuellen Wünsche ein.

Zusätzlich zum Instrumentalunterricht hast du die Möglichkeit, in einer der zahlreichen Formationen an der Schule mitzuspielen mit Unterstützung deiner Lehrperson. Bei der Einteilung der Lektion (als Einzellektion im Stundenplan integriert) wird auf die Wünsche der Schülerinnen und Schüler eingegangen.

Instrumentalunterricht im Schwerpunktfach Musik

Das Schwerpunktfach Musik umfasst insgesamt vier Lektionen pro Woche und kann auch bilingual belegt werden. Eine Lektion davon fällt auf den Instrumentalunterricht oder auf Sologesang; diese Lektion ist unentgeltlich. Von den übrigen drei Lektionen Musik finden zwei im Klassenverband statt, eine im Chor. Voraussetzung für dieses Schwerpunktfach ist eine Vorbildung von mindestens eineinhalb Jahren auf deinem gewählten Instrument oder im Sologesang. Gleich wie im Freifach holen dich engagierte und erfahrene Lehrpersonen dort ab, wo du stehst und gehen auf deine unterschiedlichen Anlagen und individuellen Wünsche ein.

Das breite Instrumentalangebot besteht auch im Schwerpunktfacht Musik, ebenfalls die zahlreichen Möglichkeiten, in einer der schuleigenen Formationen mit Unterstützung der Lehrpersonen mitzuspielen. Die Mitwirkung in einer Band, dem Sinfonieorchester oder im KBO-Blasorchester wird empfohlen und ist unentgeltlich.

Instrumentalunterricht im Schwerpunktfach Musik plus

Für die Aufnahme in das Förderprogramm Schwerpunktfach Musik plus bestehen höhere Anforderungen. Mit der Einrichtung von externen Konzertanlässen werden den Absolventen zusätzliche Auftrittsmöglichkeiten angeboten. Über die Aufnahme entscheidet eine Jury.

Instrumentalunterricht und Sologesang

Instrumental- oder Sologesangsunterricht bildet einen idealen Ausgleich zu den anderen Schulfächern. Von Vorteil ist, dass die Instrumentallektion in den Stundenplan eingebaut wird.

Die Fachgruppe Instrumentalmusik bietet eine vielfältige Palette von Instrumenten inkl. Sologesang an. Das Instrumentalangebot kann als Freifach, als Pflichtfach im Schwerpunktfach Musik* oder im Rahmen des Begabtenförderprogramms SPF Musik plus belegt werden.

Unabhängig ob als Freifach oder im Rahmen des Schwerpunktfaches Musik werden die Schülerinnen und Schüler dort abgeholt, wo sie gerade stehen. Ihren Wünsche und individuellen Anlagen kommt im Unterricht eine zentrale Bedeutung zu. Der Unterricht ist vielfältig und legt Wert auf die aktive Mitgestaltung. In lustvoller und konzentrierter Atmosphäre wird durch engagierte und erfahrene Lehrpersonen die Freude am Instrument oder an der Stimme vermittelt, an der der Spieltechnik gefeilt und der musikalische Ausdruck gefördert. Durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Instrument werden die eigenen Fähigkeiten weiterentwickelt.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in einer der zahlreichen Formationen an der Schule mitzuspielen mit der Unterstützung der Lehrpersonen. Die Mitwirkung im Chor oder Orchester, in der KBO-Concertband, in einem Kammerensemble oder in einer Rockband bietet ein spannendes musikalisches Betätigungsfeld und fördert das praxisorientierte Spiel.

*Im Rahmen des Schwerpunktfaches Musik muss vor Eintritt in die Kantonsschule der Instrumentalunterricht während eineinhalb Jahren besucht worden sein.

Lehrpersonen

E-Mail-Adressen der Lehrpersonen: vorname.name@ksbg.ch

Andriș AleksandraVioline
Bichler BernhardSologesang
Bischofberger RuthQuerflöte
Bokor RobertVioline
Breitenmoser Helfenstein ChristofSologesang
Büchel ChristianSologesang
Dörig-Bürkler CorinneBlockflöte
Egger MarkusKlarinette
Ellmann InezKlassisches Schlagzeug, Mallet
Ferrari FortunatGitarre, E-Gitarre
Flückiger StefanSchlagzeug
Gareis UteKlavierFachgruppenvorsitzende
Helfenberger MarcoE-Bass
Hofer ElisabethKlavier
Huber AndreasKlavier
Jaeger LorenzGitarre, E-Gitarre
Kindle DimitriKlavier
Kotlan PetrWaldhorn
Küng RolandHackbrett
Leuenberger UrsinaSologesang
Neff MichaelTrompete
Oelke UrsulaSologesang
Oetiker GerhardCello
Pasquier AlainPosaune, Tuba
Pohl Klaus-GeorgKlavier
Ribar OrlandoSchlagzeug
Riederer EmanuelSchlagzeug
Röllin AnnaKlavier
Schärli MarcelKlavier
Schmid JürgAkkordeon, Kirchenorgel
Sonderegger ThomasGitarre, E-Gitarre
Stillhard WilfridQuerflöte
Uzor CharlesOboe
Zeiter DanielSaxophon