Freifach Astronomie

Das Freifach Astronomie findet im ersten oder zweiten Semester mit einer Lektion pro Woche statt. Es kann mit den Freifächern Elektronikpraktikum und Differentialgleichungen genommen werden, da es nicht zur gleichen Zeit stattfindet.

1. Orientierung am Nachthimmel

Zu Beginn des Freifaches fertigt jeder Schüler seine eigene Sternkarte an. Mit dieser und mit Hilfe von Beobachtungsanleitungen kann er lernen, sich am Sternenhimmel zu orientieren. Als weiteres Hilfsmittel lernen wir die Möglichkeiten der Software Stellarium kennen.

___________________________________________________________________

2. Das Leben der Sterne

Sterne werden nach Helligkeit, Farbe und Entfernung eingeteilt. Daraus lässt sich das Alter des Sternes und die noch verbleibende Lebensdauer ermitteln. Je nach Masse eines Sternes endet er als weisser Zwerg, Neutronenstern oder als schwarzes Loch.

 ___________________________________________________________________

3. Das Universum

Wie ist das Universum entstanden und wie entwickelt es sich weiter. Mit Hilfe der Hubble-Konstante können wir das Alter des Universums berechnen. Je genauer die Hubble-Konstante bestimmt wird, desto genauer lässt sich das Alter des Universums berechnen.

___________________________________________________________________

4. Schwarze Löcher

Was wissen wir von schwarzen Löchern? Welche Auswirkung hat ein schwarzes Loch auf seine Umgebung? Diese und weitere Fragen zu schwarzen Löchern werden wir im Freifach besprechen.